Poetry Slam am Freitag

Am Freitag, den 28. März, dürfen sich die Fans des Livelyrix Poetry Slams auf eine neue Ausgabe des Dichterwettstreits in der Scheune freuen. Ab 21:00 Uhr stellen sich wieder fünf auswärtige und fünf einheimische Poeten mit ihren Geschichten und Gedichten dem Urteil der Zuschauer, die am Ende des Abends den Sieger krönen. Als Gäste werden erwartet: Kolja Reichert von der Berliner Lesedüne, der Storyteller Philipp Noß aus Regensburg, die junge Poetin Franziska Wilhelm aus Leipzig, ihre Chemnitzer Kollegin Iris Keller und last but not least der junge Autor André Herrmann aus Leipzig

Donnerstag: The Return of Sax Royal!

Nach den Gastspielen im Neuen Sächsischen Kunstverein und in Leipzig kehrt die Dresdner Lesebühne Sax Royal am kommenden Donnerstag, den 20. März, endlich wieder in die heimatliche Scheune zurück. Mit dabei haben die Autoren ab 21:00 Uhr ein buntes Programm aus brandneuen Geschichten, Gedichten und Songs. Das Publikum darf sich außerdem auf einen literarischen Gast, unseren Lausitzer Kollegen Udo Tiffert, freuen. Viele werden ihn als Gewinner des letzten LIVELRYIX Poetry Slams noch in bester Erinnerung haben.

Zitat des Monats März

Im Programm der Volkshochschule Leipzig findet sich ein Kurs namens „Philosophisches Café“, aus dessen verlockender Beschreibung hier nur zwei Sätze angeführt seien:

„Es ist schön, geistig rege Menschen kennen zu lernen. Natürlich können auch geistige Getränke genossen werden und auch die Stärkung mit einer Bockwurst z.B. ist möglich.“

Royalisten auf der Leipziger Buchmesse

Vom Donnerstag bis zum Sonntag findet in dieser Woche wieder die Leipziger Buchmesse statt – viele von Euch werden sich sicherlich auch auf den Weg zu dieser sympathischen Publikumsmesse machen oder eine der vielen Lesungen beim Festival „Leipzig liest“ besuchen. Da auch einige von uns nach Leipzig reisen, findet unsere nächste Lesebühne „Sax Royal“ in Dresden erst am übernächsten Donnerstag, am 20. März, statt: wie immer ab 21:00 Uhr in der scheune.

Am 14. März findet in Leipzig dann der alljährliche LIVELYRIX Poetry Slam zur Leipziger Buchmesse statt. Diesmal allerdings treffen sich die Dichter um 21:00 Uhr in einer neuen Örtlichkeit: dem Victor Jara. Moderiert wird der glanzvolle Abend von Christian Meyer und Julius Fischer. Mit dabei im ausgesprochen hochkarätigen Teilnehmerfeld wird unter anderem unser Stefan Seyfarth sein.

Stefan Seyfarth liest außerdem am 15.03. ab 20:00 Uhr noch als Gast bei der „Leipziger Lesebühne“ des Kunststoffklubs in der Galerie am Heizhaus (Hans – Poeche – Straße 2 im Grafischen Hof).

Roman Israel liest am 14.03. ab 14:00 Uhr bei der Buchvorstellung der Anthologie „Stadtgeschehen bei Mischwetter“ direkt auf der Messe (Stand Nr. G 500 / Halle 3).

Rauchverbot fordert erstes Todesopfer!

Der Russlanddeutsche Andreas K. hatte eben die Leipziger Diskothek „Mia’s“ verlassen, um sich eine Zigarette anzuzünden, als ihn ein tödlicher Schuss in den Kopf traf. Der Unbeteiligte wurde damit Opfer einer Massenschlägerei, die in der Nacht zum Sonnabend in der Leipziger Innenstadt tobte. Medienberichten zufolge war ein seit längerer Zeit schwelender Streit zwischen Türstehern von Security-Firmen und „Ausländern“ (sprich: Aaaaoooouuuuzzzlendrn) eskaliert: Etwa 50 „Ausländer“ hatten versucht, in die Diskothek „Schauhaus“ einzudringen und Sicherheitsleute angegriffen – beide Gruppen attackierten im Anschluss die Polizei und zogen randalierend durch die Innenstadt.

Die Leipziger Türsteher sind ja dafür bekannt, Nicht-Ariern gerne den Einlass zu verwehren. Aber sind denn diese Bumsklubs so verlockend, dass man sich mit Gewalt den Zugang verschaffen will? Vielleicht ging’s aber auch einfach um Hahnenkämpfe im Drogengeschäft? Klärt uns auf, ihr Kenner der Stadt Leipzig, was in der sächsischen Bronx so vor sich geht! (Die Sicht der Security-Firmen kann man hier nachlesen.)

Dresdner Aphorismen (6)

Dresden ist die Stadt, in deren Zoo die Pfleger ihre Affen liebevoller behandeln als die Besucher ihre Kinder.

Donnerstag: Micha geht nach Berlin

Am kommenden Donnerstag, dem 6. Tag des Monats März, ist Michael Bittner Gastautor bei der Berliner Lesebühne Chaussee der Enthusiasten. Der Spaß findet im RAW-Tempel im schönen Bezirk Friedrichshain (Revaler Straße 99) statt und beginnt um 21:00 Uhr.

Geile News vom MDR!

Eine Spitzenneuigkeit erreicht die Welt soeben aus Leipzig. Der Verwaltungsrat des Mitteldeutschen Rundfunks hat – natürlich einstimmig – beschlossen, dem zuständigen Rundfunkrat vorzuschlagen, den Vertrag mit dem Intendanten Udo Reiter ein weiteres Mal zu verlängern. Damit kann Udo Reiter nach dem Ende seines derzeitigen Vertrages am 30. Juni 2009 voraussichtlich weitere sechs Jahre amtieren. Er ist seit 1991 MDR-Intendant und wird dies dann am Ende seiner Amtszeit vermutlich 25 Jahre gewesen sein – mindestens! Der Mitteldeutsche Rundfunk bleibt somit auch weiterhin verlässlich auf seinem Kurs als intelligentestes und innovativstes deutsches Fernsehprogramm. Nichts wie ran an den Volksempfänger!

Dresdner Aphorismen (5)

Dresden ist die Stadt, die in Bielefeld immer mit Leipzig verwechselt wird.

 

 

(Wird fortgesetzt … Danke für den freundlichen Zuspruch!)

Max Rademann beim Leipziger Poetry Slam!

max_web.jpgAm morgigen Sonntag, dem 02. März, gastiert unser Erzpoet Max Rademann beim Leipziger livelyriX Poetry Slam im Ilses Erika und wird das Publikum vielleicht mit seinen legendären Sagen oder auch mit Schwänken aus dem Leben eines Alltagsphilosophen verzücken. Los geht’s um 21:00 Uhr.

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.