Sax Royal – die Dresdner Lesebühne am Donnerstag (14.9.) zurück aus der Sommerpause!

Mit frischem Elan und brandneuen Geschichten, Gedichten und Liedern kehrt am 14. September unsere Dresdner Lesebühne Sax Royal in die Scheune zurück und macht der tödlich öden Sommerpause ein Ende. Wie gewohnt immer am zweiten Donnerstag des Monats sorgen die Royalisten von nun an wieder für gute Laune und Proteststürme in Dresden. Die fünf Stammautoren Michael Bittner, Julius Fischer, Roman Israel, Max Rademann und Stefan Seyfarth haben die freie Zeit genutzt, um mit offenen Augen durch die Welt zu reisen. Wie immer zum Auftakt einer neuen Saison werden sie nicht zuletzt von ihren schönsten Ferienerlebnissen erzählen. Aber auch auf Bemerkungen zur Weltlage, heitere Lieder und allerlei andere Späße darf sich das Publikum freuen.

Wer sind die fünf Schriftsteller? Michael Bittner lebt als freier Autor in Berlin, seine Kolumnen und Satiren erscheinen in der Sächsischen Zeitung und der taz. Der Leipziger Liedermacher und Storyteller Julius Fischer hat nicht nur mit seiner Band „The Fuck Hornisschen Orchestra“, sondern auch durch seine Fernsehshows „Comedy mit Karsten“ und „Olaf macht Mut“ viele Fans erobert. Roman Israel, zur Zeit als fahrender Poet ohne festen Wohnsitz unterwegs, bereichert die Lesebühne durch Gedichte ebenso wie durch Erzählungen. Das Erzgebirge hat als würdigen Vertreter Max Rademann entsandt. Seine Geschichten und Lieder sind aber mehr als Folklore, sondern haben philosophischen Witz. Stefan Seyfarth schließlich ist der einzige Mensch auf der Welt, der zugleich Diplom-Forstwissenschaftler, Erzieher und Rap-Poet ist. Seine Lyrik kommt straight outta Striesen.

Sax Royal – die Dresdner Lesebühne | 14. September | 20 Uhr | Scheune | Vorverkauf: 5 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 5/7 Euro

Video-Trailer von Rudelrotte, Musik Max Rademann

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.