13.04. Roman Israel liest im Hole of Fame

Roman Israel dürfte einigen bereits als Stammautor der Dresdner Lesebühne Sax Royal ein Begriff sein. Aber die, die ihn noch nicht kennen, wissen natürlich, dass er auch Romanautor, Lyriker und Filmemacher ist. Die Liste von Preisen und Stipendien, die er noch nicht erhalten hat, ist so lang, dass sie hintereinander geschrieben acht Mal den Äquator umspannen würde. Am 13. April stellt er ohne konkreten Anlass aktuelle Texte aus seinem lyrischen und prosaischen Oeuvre vor. Immerhin hat er im letzten Jahr wieder ziemlich viel Zeug aufgeschrieben und bisher keine Verwendung dafür gehabt. Er ist selbst schon gespannt darauf, was ihn bei seiner Lesung erwarten wird. Setzt euch doch mit zu ihm ins Publikum und glänzt – verdammt nochmal – ein Mal im Leben mit körperbejahender Präsenz! (Foto:Jörg Singer)

Wo: Hole Of Fame / Königsbrücker Str. 39 / 01097 Dresden
Wann: 13.04.18 / 20:00 Uhr

www.holeoffame.de
www.romanisrael.de

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.