Abschied in den Urlaub

Liebe Leser dieses Blogs, hiermit verabschiede ich mich für die nächsten zwei Wochen in die sicherlich verdienten und noch sicherlicher dringend notwendigen Ferien. Nicht weniger sicherlich werden die im Lande verbleibenden Royalisten ihr Möglichstes tun, um Euch mit frischen Beiträgen meine unmaßgebliche Abwesenheit gar nicht weiter zu Bewusstsein kommen zu lassen. (Es winkt der Zaunpfahl!) […]

Rückblick: IV. GRAND SLAM OF SAXONY am 27.07.2007

Angenehmes Sommerwetter bildete den angemessenen Rahmen für die vierten Sächsischen Meisterschaften im Poetry Slam am 27.07.2007 in der Jungen Garde im Dresdner Großen Garten. Sagenhafte 550 Zuschauer verfolgten den Wettbewerb der besten Poetry Slammer des Freistaates, der wie schon in den letzten zwei Jahren von Felix Römer und Christian Meyer souverän und witzig moderiert wurde. […]

GRAND SLAM OF SAXONY

Zum vierten Mal messen sich am 27.07. ab 19:00 Uhr die erfolgreichsten Dichter der sächsischen Poetry Slams beim GRAND SLAM OF SAXONY 2007 und kämpfen um den Titel des sächsischen Meisters. Ort des Open Air Poetry Slam ist die Junge Garde im Großen Garten. Dank der Überdachung brauchen weder Künstler noch Zuschauer eventuellen Regen zu […]

Dies ist keine Rezension

Was hab ich gestern im Kino gejubelt. Wie oft musste ich mir Schreie der Begeisterung verkneifen, weil – ich war ja gerade Film kucken und nicht auf Konzert. Ständig hörte ich mich selbst bizarre Phrasen dreschen, wie: fett geil!!! Und ich versank in einem Strudel der schieren Begeisterung. Oh Großmeister Quentin! Wie konnte ich im […]

Noch mehr Arbeit

In den nächsten Tagen dürftet Ihr im Alltag zwangläufig auf die neue Ausgabe des beliebten Stadtmagazins DRESDNER stoßen. Allen Alphabeten unter Euch sei ein kleiner Seitenblick in die Rubrik „Literatur“ empfohlen, zu der ich ab sofort regelmäßig Beiträge beisteuern werde. Hätte selbst nicht geglaubt, dass ich nochmal etwas mit dem journalistischen Metier zu tun haben […]

Diskussion: Literatur in Dresden

Am 18.07. waren Stefan Seyfarth und Michael Bittner eingeladen, an einer Diskussion zum Thema „Literarisches Leben – In Dresden nichts Neues?“ teilzunehmen. Ort des Geschehens war die Buchhandlung Dresden Buch, die von Dr. Thorsten Tonndorf vor kurzem in der Nähe des „Goldenen Reiters“ (Neustädter Markt 6) eröffnet worden ist. Außerdem diskutierten: Norbert Weiß, der Dresdner […]

Zitat des Monats Juli

Meine Damen und Herren, mein Zitat des Monats stammt diesmal von unserem lieben Kollegen Udo Tiffert, der mir leider nicht erzählt hat, von wem er es geklaut hat. Ich möchte es hiermit virtuell in die Gästebücher und Poesiealben aller erfolglosen Kulturveranstalter und verkannten Genies schreiben. Auch wenn’s hart ist. „Das Publikum hat immer Recht.“ 

Rückblick auf den Schaubudensommer

Lesebühne und Jahrmarkt – kann das gut gehen? Nicht nur wir machten uns ein wenig Sorgen, ob man denn als literarischer Vorlesekünstler neben all den spektakulären Artisten, Komödianten, Musikern, Schauspielern und sonstigen Verrückten überhaupt bestehen kann. Auch die Kollegen von LSD – Liebe statt Drogen waren (natürlich ganz zu Unrecht) erst etwas unsicher und fühlten […]