Literaturtipp: Ahne in Dresden

ahne2.gifAm kommenden Freitag, den 27. Juni, kehrt mit Ahne einer der uns liebsten Lesebühnenkollegen zurück nach Dresden. Er ist Mitglied der Surfpoeten und der reformbühne heim & welt in Berlin. Er liest ab 21:00 Uhr in der Groove Station aus seinem neuen Buch “Was war eigentlich morgen” (Voland & Quist). Man darf sich sicher nicht nur auf neueste Geschichten und Zwiegespräche mit Gott freuen, sondern auch auf einige seiner klassischen Meisterwerke.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.