Zitat des Monats November

Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel hielt eine flammende Rede zur Einweihung des Designer-WCs auf der Prager Straße.

(Bildunterschrift im Dresdner WOCHENKURIER)

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. tja,passiert: referent gepennt! bürgermeister nahm an, er rede zum richtfest eines feuerwehrgebäudes… für WC hätte er eine durchschlagend flüssige oder strahlende rede gehalten.

    Comment von udo-neiße — 29. November 2008 #

  2. Verbale Inkontinenz war’s wohl auf alle Fälle.

    Comment von Micha — 30. November 2008 #

  3. vielleicht war die rede auch brillant und passend, aber wochenkuriermitarbeiter wußte nicht wie er’s am besten wiedergibt?

    Comment von udo-neiße — 1. Dezember 2008 #

  4. Ich muss die Wochenkurier-Autorin in Schutz nehmen. Ihr Artikel hatte durchaus die süffisante Ironie, die es vermutlich einigermaßen erträglich macht, über solche Sachen schreiben zu müssen. Daher auch das Zitat. Gott stehe den Lokaljournalisten bei!

    Comment von Micha — 1. Dezember 2008 #

  5. alles klar, habe verstanden, never diss the local writers! peace!

    Comment von udo-neiße — 1. Dezember 2008 #

Leave a comment

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.