Literaturtipp: Grand Slam of Saxony 2010 am 30. Juli in der Jungen Garde

Bereits zum siebten Mal präsentiert der livelyriX e.V. unter dem Titel Grand Slam of Saxony die Offenen Sächsischen Meisterschaften des Poetry Slam. Das jährliche Finale aller sächsischen Dichterwettbewerbe findet traditionell als Open Air Poetry Slam in der Jungen Garde im Dresdner Großen Garten statt. Es messen sich die zehn Autoren, die in der vergangenen Saison bei den poetischen Schlachten in Dresden, Leipzig und Chemnitz die meisten Erfolge einfahren konnten. Kurzgeschichten mit Witz treffen dabei auf mitreißende Gedichte, Rap-Poetry und politische Satiren. Am Ende entscheidet allein das Publikum über den Sieger, der im Herbst zu den deutschprachigen Meisterschaften des Poetry Slam nach Essen fahren wird. Moderatoren des Abends sind Stefan Seyfarth und Michael Bittner.

grandslam2007_copyright_florian_heidenreich

Mit dabei im Wettbewerb sind der Vorjahressieger Udo Tiffert, der Berliner Rapper und Poet Gauner, die Leipziger Autorin Franziska Wilhelm, aus Berlin Micha Ebeling von der Lesebühne LSD, der junge Slammer Bleu Broode aus Jena, die Poetin JaNaKlar aus Leipzig, Marc-Oliver Schuster aus Detmold, der Dresdner Erzähler Konstantin Turra, André Herrmann von der Leipziger Lesebühne Schkeuditzer Kreuz und Thomas Jurisch vom Dresdner Poetengeflüster. Außerhalb des Wettbewerbs wird als Featured Poet Julius Fischer auftreten. Der Leipziger ist nicht nur dem Dresdner Publikum als Mitglied der Lesebühne Sax Royal und Teil der Band “The Fuck Hornisschen Orchestra” bestens bekannt. Er gewann den “Grand Slam of Saxony” im Jahr 2007.

Grand Slam of Saxony – Open Air Poetry Slam | 30. Juli | Freitag | Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr | Junge Garde (Großer Garten) | VVK 7,50 Euro AK 10 Euro | Karten sind in der Scheune oder an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.