GRubenhund: Neue Lesebühne in Görlitz

Ihre Premiere erlebt am kommenden Donnerstag die neue Görlitzer Lesebühne GRubenhund um 19:30 Uhr im Theater Apollo. Monatlich wird sie dann immer am dritten Donnerstag des Monats stattfinden. Drei genetisch in der Lausitz vorbildlich verwurzelte Autoren bilden die Stammbesatzung: Der gebürtige Görlitzer Andreas Vent-Schmidt ist auch bei der Lesebühne Cottbus aktiv. Udo Tiffert aus Neusorge ist regelmäßiger Gast zahlreicher Lesebühnen und Poetry Slams. Michael Bittner ist Autor von Sax Royal und schreibt wöchentlich eine literarische Kolumne für das Magazin der Sächsischen Zeitung. Auch Gastpoeten werden die neue Lesebühne ab und an besuchen: Gleich beim ersten Mal wird das niemand geringeres sein als der Erzpoet Max Rademann. Görlitzer und Lausitzer Freunde der Literatur, erscheint in Massen!

Lesebühne GRubenhund | 16. September | Donnerstag | 19:30 Uhr | Theater Apollo | Görlitz, Hospitalstraße 2

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Ich wünsche gutes Gelingen.
    Möge das Publikum so zahlreich sein wie die Silbervorkommen im Erzgebirge im Spätmittelalter!

    Comment von JuFi — 14. September 2010 #

  2. es sei euch dreimal über die schulter gespuckt!

    Comment von christiane — 16. September 2010 #

Leave a comment

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.