Literaturtipp: Ahne liest heute in Dresden!

AhneUnser Lieblingskollege Ahne kommt heute nach Dresden und eröffnet eine neue Saison der ungewöhnlichen Lesereihe “Literatur im PlattenSpieler”. Ahne, 1968 in Berlin-Buch geboren, ist gelernter Offset-Drucker. Die Wende war für ihn ein Glücksfall: Er wurde arbeitslos und Vater. Jeden Sonntag liest er bei der Reformbühne Heim & Welt im Kaffee Burger und war überdies etliche Jahre bei den Surfpoeten aktiv. Ahne ist einer der bekanntesten Lesebühnenautoren der Welt. Er veröffentlichte mehrere Bücher, zuletzt die Geschichtensammlung “Was war eigentlich morgen” und “Neue Zwiegespräche mit Gott” beim Verlag Voland & Quist. Im PlattenSpieler liest er eine bunte Mischung aus neuen und alten Geschichten und singt vielleicht sogar.

So kommt ihr hin: Mit Linie 1/9/13 zur Haltestelle Jacob-Winter-Platz, links am Einkaufszentrum vorbei, links in die Gamigstraße, dort nach zweihundert Metern auf der rechten Seite das linke von den beiden einzigen alten Häusern: Gamigstraße 26.

Literatur im PlattenSpieler: Ahne | 17. September | Freitag | 19 Uhr | PlattenSpieler / Idee 01239 e.V. (Gamigstraße 26) | AK 2 Euro

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.