Samstag Abend

Die Welt tanzt. Ich lese die Ökonomisch-Philosophischen Manuskripte. Die Gesellschaft – wie sie für den Nationalökonomen erscheint – ist die bürgerliche Gesellschaft, worin jedes Individuum ein Ganzes von Bedürfnissen ist und es nur für den Anderen, wie der Andre nur für es da ist, insofern sie sich wechselseitig zum Mittel werden. Seit einem Tag ist […]

Geordnetes Schimpfen

Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg warnte im deutschen Bundestag seine Kritiker: Sie sollten besser ihre Zunge hüten, um sich nicht eventuell der üblen Nachrede schuldig zu machen. Aus diesem Anlass hier eine angemessene Beschimpfung des Verteidigungsministers in denkbar ordentlicher, nämlich alphabetischer Form: Karl-Theodor zu Guttenberg ist ein Abschreiber, ein Bild-Leser, ein Copypaster, ein Deutscher, ein Erzschelm, […]

Guttenberg und nichts weiter

Nun hat sich also der Freiherr von und zu Guttenberg als der Scharlatan herausgestellt, der er schon immer war. Was folgt daraus? Ganz einfach: nichts. Die ersten Umfragen zeigen ja schon, dass eine Zweidrittelmehrheit der Deutschen ihrem Lieblingspolitiker bereits verziehen hat, noch bevor das ganze Ausmaß seiner Betrügereien ans Licht gekommen ist. Der kleine Mann […]

Michael Bittner heute im PlattenSpieler

Eigentlich bin ich zwar krank, werde mich aber fitspritzen für die Lesung am heutigen Abend. Ab 19 Uhr (!) lese ich in der Reihe „Literatur im PlattenSpieler“ beim Idee 01239 e.V. in Dresden-Prohlis. Ich weiß noch nicht genau, was zum Vortrag kommen wird, vermutlich eine Reihe von Texten, die mir gerade selber am besten gefallen. […]

Literaturtipp für Dienstag: Micha Ebeling und Julian Heun in der Scheune

Eine höchst explosive Mischung bietet die Reihe “livelyriX Poetry unlimited” im Februar. Mit Micha Ebeling und Julian Heun treffen sich ein umwerfend komischer Geschichtenerzähler und einer der besten Performance-Poeten des Landes in der Scheune, um einen mit Sicherheit höchst abwechslungsreichen Abend zu gestalten. Julian Heun, geboren 1989, studiert Literaturwissenschaft und Germanistik in Berlin. Er ist […]

Die Ägypter und wir

Der Tyrann will nicht weichen. Tausende Menschen versammeln sich täglich auf den Straßen, um gegen die andauernde Herrschaft des Potentaten zu demonstrieren, der nie von einer Mehrheit des Volkes in sein Amt gewählt wurde. Jeder weiß, dass er mit der Begünstigung seiner Freunde und Verwandten, mit der Plünderung der Staatskassen eine ganze Nation an den […]

Sax Royal am Donnerstag

Nach dem rauschenden Geburtstagsfest im Vormonat startet die Lesebühne Sax Royal im Februar mit frischem Mut und brandneuen Texten in das siebte Jahr ihres gemeinsamen Schaffens. Mit an Bord ist die gesamte Stammbesatzung, als da wären: Julius Fischer, Roman Israel, Max Rademann, Stefan Seyfarth und Michael Bittner. Die Texte, die sie in fliegendem Wechsel lesen, […]

Royalisten am Sonnabend

Am kommenden Sonnabend, den 05. Februar, trennen sich die Wege der Autoren unserer Lesebühne, glücklicherweise nur für einen Abend: Die Royalisten Roman Israel, Max Rademann und Stefan Seyfarth gastieren gemeinsam im thüringischen Zeulenroda, Stefans alter Heimat. Sie lesen ab 21 Uhr mit weiteren Autoren und musikalischer Begleitung im Schieszhaus. Währenddessen liest Michael Bittner in Berlin […]

Schon wieder Februar

Es wird schon wieder Februar. Voraussichtlich am 19. Februar werden Nationalsozialisten aus Deutschland und Europa versuchen, einen Großaufmarsch in Dresden abzuhalten, um den Jahrestag der Bombardierung Dresdens für ihre Propaganda zu nutzen. Am eigentlichen Datum, dem 13. Februar, soll es schon einen „Fackelmarsch“ geben. Erfahrungsgemäß kann sich aber alles durch Umplanungen, Polizeiverbote und Gerichtsentscheidungen noch […]