Micha’s Lebenshilfe (22)

Wenn man ein Drama im Theater anschauen möchte, sollte man am betreffenden Abend noch einmal einen Blick auf die Eintrittskarte werfen und darauf achten, dass man im Anschluss das richtige Theater aufsucht und nicht etwa ein ganz falsches, wo man dann verwundert bemerkt, dass sich auf der Bühne eine völlig andere Darbietung anbahnt. Dies gilt insbesondere dann, wenn man sich in das verkehrte Theater in Begleitung seiner Lebensgefährtin und seiner Mutter begibt, denen dabei beiden zugleich bewusst werden muss, an was für einen Volldrops sie ihre Liebe verschwendet haben.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.