Literaturtipp: Volker Strübing am Mittwoch in der Groove Station

Volker StrübingUnser wunderbarer Kollege Volker Strübing präsentiert am Mittwoch (19. September) in der Reihe “LivelyriX Poetry unlimited” in der GrooveStation ein abendfüllendes Solo-Programm. Der Berliner Autor, Lieder- und Filmemacher kann dabei auf verschiedenste Talente zurückgreifen: Über viele Jahre las er bei den Berliner Lesebühnen “LSD – Liebe statt Drogen” sowie “Chaussee der Enthusiasten”. 2005 gewann er bei den deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften den Einzelwettbewerb, 2006 und 2008 siegte er gemeinsam mit Micha Ebeling im Team-Wettbewerb. Sein Roman “Das Paradies am Rande der Stadt” ist im yedermann Verlag erschienen. Mit “Ein Ziegelstein für Dörte” erschien bei Voland & Quist eine Auswahl seiner Kurzgeschichten. Zusammen mit Kirsten Fuchs schrieb er das Buch zur 3sat-Doku “Nicht der Süden”. Im Jahr 2010 erschien mit “Mr. & Missis.Sippi” ein weiterer Reisebericht, der filmisch ebenfalls im Fernsehen zu sehen war. Im selben Jahr erschienen seine aus dem Netz bekannten Trickfilme rund um “Kloß & Spinne” erstmals auf DVD.

LivelyriX Poetry unlimited: Volker Strübing | 19. September | Mittwoch | 20 Uhr | Groove Station | VVK 5 Euro AK 7 Euro

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.