Literaturtipp für Sonntag, 11 Uhr: Frühschoppen-Lesung mit Thomas Kapielski und Jürgen Roth im Bautzner Tor

„Leben im Überfluss“ – so lautet das diesjährige Thema des Festivals “Literatur Jetzt!” – wer könnte die hedonistische Lesart dieses Mottos besser vertreten als die Apologeten einer Poesie des Bieres: Thomas Kapielski und Jürgen Roth. Die Frühschoppen-Lesung mit Kapielski und Roth wurde von der Leipziger Galerie ARTAeerfunden und ist dort längst eine Institution. Sie gehört zum Buchmesse-Sonntag wie das Amen zur Kirche. Die Kombination aus zünftigem Essen, Bier und intellektuellen Höhenflügen garantiert beste Unterhaltung. In den Genuss eines Vormittags im Überfluss soll nun erstmals auch das Dresdner Publikum kommen – und zwar in einer der letzten verbliebenen echten Kneipen der gastronomisch gentrifizierten Neustadt: dem „Bautzner Tor“.

Zu den Autoren: „Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein“ – diese und viele andere grundlegende Einsichten verdanken wir dem Berliner Autor, Fluxus-Künstler und Philosophen Thomas Kapielski. Wie kein anderer vereint er in seinen Reflexionen komische Stammtischanekdoten, sensible Sprachreflexion, zornige Gegenwartsdiagnosen und Lektüreerlebnisse – ein überaus lohnenswerter „Ausflug ins intellektuelle Unterholz“ (NZZ). Kapielski feierte seinen Durchbruch mit den »Gottesbeweisen« und ist sowohl im Kunst- als auch Literaturbetrieb eine feste Größe. Kapielskis Begleiter und Gesprächspartner bei der Frühschoppenlesung Vol. 5 ist der Frankfurter Autor Jürgen Roth, Jürgen Rothder mit Die Poesie des Biers ein Standardwerk vorgelegt hat. Im Mittelpunkt: Tresengespräche und Bierdiskurse, Exkursionen in fränkische Bockbierparadiese, an die Ränder der Bierprovinzen und in die Zentren der Gastwirtschaften. Jürgen Roth veröffentlicht regelmäßig in der taz, der Titanic und anderen Satiremagazinen.

Frühschoppen-Lesung Vol. 5: Thomas Kapielski und Jürgen Roth – in Kooperation mit der Leipziger Galerie ARTAe | 22.09. | Sonntag | 11 Uhr | Bautzner Tor | Vorverkauf: 10 Euro (zzgl. Gebühr), Morgenkasse: 12 Euro (inklusive Weißwurst, Brezel und einem Getränk)

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.