Literaturtipp: livelyriX Poetry Slam am Dienstag (5.11.) in der scheune

Franziska Wilhelm

Ausnahmsweise am Dienstag geht der livelyriX Poetry Slam am 5. November wieder über die Bühne der scheune, denn während der folgenden Tage finden in Bielefeld die deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slam statt. Bevor dort ein neuer Champion gekürt wird, kämpfen in Dresden wieder zehn Poetinnen und Poeten mit selbst verfassten Gedichten und Geschichten um den Sieg. Mit dabei sind wie immer Dichter aus Dresden und prominente Slammer aus dem Rest der Republik. So freuen wir uns auf Franziska Wilhelm (Foto) aus Leipzig. Sie ist Autorin der Lesebühne “Schkeuditzer Kreuz” und hat den Erzählband “Die Fischschwester” veröffentlicht. Wolf Hogekamp aus Berlin ist nicht nur einer der Gründungsväter des Poetry Slam in Deutschland, sondern auch selbst Poet, Autor der Lesebühne “Spree vom Weizen” und darüber hinaus Filmemacher. Aus Potsdam anreisen wird “Der Jesko”. Er textet als Poet und Rapper, verfasst als Kolumnist und freier Journalist, spricht als Moderator und schreibt als Soziologe. Über die Offene Liste angemeldet haben sich die Dresdner Autoren Thomas Jurisch, Kaddi Cutz, Nils Matzka, Gesine Schäfer, Tilmann Barthels und Clemens Richter. Den Abend moderieren wie immer Michael Bittner und Stefan Seyfarth.

livelyriX Poetry Slam | 05.11. | Dienstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 6 Euro (zzgl. Gebühr), Abendkasse: 6 Euro ermäßigt / 8 Euro

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.