Donnerstag, 11. Oktober: Unsere Lesebühne Sax Royal in der Scheune mit Gastautorin Franziska Wilhelm

Unsere Lesebühne Sax Royal präsentiert am 11. Oktober in der Scheune wieder ein brandneues Programm für alle Freunde der heiteren Muse und angeheiterten Muße. Von den vier Stammautoren Michael Bittner, Roman Israel, Max Rademann und Stefan Seyfarth gibt’s brandneue Geschichten, Gedichte und Lieder, die von den absurden Spielen erzählen, die der Alltag mit uns treibt. Aber auch Freunde der satirischen Attacke auf die Weltordnung kommen auf ihre Kosten.

Wie immer haben wir uns dazu noch einen besonderen Gast eingeladen, diesmal ist es die Leipziger Schriftstellerin und Poetry Slammerin Franziska Wilhelm. Franziska ist Stammautorin der Leipziger Lesebühne „Schkeuditzer Kreuz“ und bekannt für ihre skurrilen Geschichten. 2014 erschien ihr Debütroman „Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen“. Zu Sax Royal bringt sie ihr frisch erschienenes Buch „Die schönsten Abgründe des Alltags“ (zwiebook) mit, eine Sammlung ihrer komischsten Slam- und Survivaltexte aus den letzten Jahren.

Sax Royal – die Dresdner Lesebühne | 11. Oktober 2018 | Donnerstag | 20 Uhr | Scheune (Alaunstraße 36-40) | Tickets im Vorverkauf: 5 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 5/7 Euro

 

Foto Franziska Wilhelm: Susann Jehnichen

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.