Donnerstag, 13. Juni: Lesebühne Sax Royal mit Gastautorin Alina Sprenger

Wie immer am zweiten Donnerstag des Monats präsentiert unsere Lesebühne Sax Royal am 13. Juni eine neue Show in der Scheune. Und wie immer ist für jeden etwas dabei: Die Freunde des feinen Humors kommen ebenso auf ihre Kosten wie die Fans feuriger Satire und die Liebhaber des gereimten Wortes. Nur Langeweile haben die vier Stammautoren nicht im Angebot: Max Rademann, der dichtende, singende und zeichnende Universalkünstler aus dem Erzgebirge, Roman Israel, der Erforscher der komischen Abgründe des Daseins, Stefan Seyfarth, der Poet, der Rap und sächsische Dichterschule zu verschmelzen weiß, und Michael Bittner, der streitlustige Weltkritiker. Wie immer haben sich die Royalisten aber auch noch einen Gast eingeladen, diesmal: Alina Sprenger.

Alina Sprenger wohnt nicht nur in Berlin, sondern ist sogar dort geboren – eine echte Seltenheit! Nach ihrem Abitur hat sie eine Ausbildung zur Krankenpflegerin begonnen. Gleichzeitig stellt sie sich mit ihren Texten auf Bühnen in Berlin und anderswo. Abgesehen davon mag sie gutes Essen und den Buchstaben ß.

Sax Royal – die Dresdner Lesebühne | 13. Juni | Donnerstag | 20 Uhr | Scheune (Alaunstraße 36-40) | Tickets im Vorverkauf: 5 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 5/7 Euro

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress. Feeds für Beiträge und Kommentare.